Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

27. April 2015

Sitzung der SPD-Fraktion

Ort: Versmold
28. April 2015

Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss

Ort: Versmold
30. April 2015

Jugend-, Kultur- und Schulausschuss

Ort: Versmold
04. Mai 2015

Energie-, Klima- und Umweltausschuss

Ort: Vermols

Infoletter

Hier können Sie von uns regelmäßig wichtige Informationen zu unserer Politik in und für Versmold per SMS oder per Email zugesandt bekommen.

Details

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Herzlich Willkommen bei der Versmolder SPD.

Auf den Webseiten der Versmolder SPD finden Sie ausführliche Information zu unserer Arbeit für Versmold. Neben Informationen zu den handelnden Personen können Sie auch die Anträge und Anfragen der SPD-Fraktion der letzten Jahre einsehen.

Über den Auswahlpunkt "Kontakt" können Sie uns gerne ihre Fragen oder Anregungen zur Politik der Versmolder SPD senden.

Möchten Sie bei uns mitmachen? Möchten Sie sich in die Versmolder Politik einmischen? Über den Menüpunkt "Jetzt Mitglied werden" können Sie Mitglied bei uns werden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim "Surfen" auf unseren Seiten.

Besuchen Sie uns auch bei Facebook und werden Sie Freund unserer Seite.

Mit freundlichen Grüßen,

Patrick Schlüter
Vorsitzender

Meldung:

Versmold, 09. April 2015
Unterstützung für wichtige ehrenamtliche Arbeit

Spende an die Versmolder Hospizgruppe

Ohne sie wäre die Sünne Peider für viele nur eine Kirmes: die Feuerzangenbowle der Versmolder SPD. Und wie immer war die stilechte Zubereitung über dem offenen Feuer ein wahrer Hingucker.
Über das Kirmes-Wochenende wurden insgesamt mehr 230 Liter Feuerzangenbowle, sowie mehr als 75 Liter Kinderpunsch ausgeschenkt.

Mit dem Erlös von 1.000 Euro unterstützt die Versmolder SPD in diesem Jahr die Arbeit der Versmolder Hospizgruppe. Die derzeit 35 ehrenamtlichen Sterbebegleiter betreuten jeden neunten der Versmolder Sterbefälle des letzten Jahres.
Dabei endet die Begleitung nicht mit der Verlegung in ein weiter entferntes Krankenhaus. Daher stellen die hohen Fahrtkosten eine große Belastung dar. "Das Geld erreicht uns zum richtigen Zeitpunkt und hilft uns über die kommenden Wochen.", sagte Bärbel Pieper, Vorsitzende der Hospizgruppe.

Weiter ...

Pressemitteilung:

19. März 2015

Kommunen im Kreis Gütersloh erhalten 2017 10,8 Millionen Euro zusätzlich vom Bund

Das Bundeskabinett hat den Weg für weitere finanzielle Entlastungen der Kommunen frei gemacht. Zusätzlich zur bereits beschlossenen Soforthilfe von jeweils einer Milliarde Euro für dieses und das kommende Jahr wird es 2017 eine weitere Entlastung von bundesweit 1,5 Milliarden Euro geben.
Weiter ...

Meldung:

18. März 2015

André Stinka: Die SPD bleibt der kommunalfreundliche Motor der Bundesregierung

Zum jetzt vorliegenden Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen erklärt André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD:

Die SPD ist und bleibt der kommunalfreundliche Motor der Bundesregierung und hält Wort bei der Entlastung unserer Kommunen. Es ist das Verdienst einer geschlossenen Mannschaftsleistung aller SPD-Ebenen aus NRW, dass unser Bundesland knapp ein Drittel der 3,5 Milliarden Euro aus dem Förderprogramm erhalten und damit im Vergleich aller Bundesländer am stärksten profitieren wird.
Weiter ...

Meldung:

16. März 2015

Hannelore Kraft: "Wir wollen mehr Geld für NRW behalten"

"Wir sind der Auffassung, dass sich die Finanzarchitektur zwischen Bund und Ländern verändern muss, damit Länder und Kommunen ihre Aufgaben in Zukunft noch erfüllen können - und zwar auch unter den Bedingungen der Schuldenbremse, die ab 2020 gilt", sagt Hannelore Kraft im Interview mit der Neuen Westfälischen. Hier gibt es das gesamte Gespräch im Volltext zum Nachlesen.
Weiter ...

Meldung:

Versmold, 14. März 2015

Versmold bekommt ein Integriertes Klimakonzept.

Benjamin Wegenk
Versmold bekommt ein Integriertes Klimakonzept. Dies beschloss der Energie-, Klima- und Umweltausschuss am letzten Montag mit einer breiten Mehrheit.
Schon in den vergangenen Jahren haben wir jede Gelegenheit genutzt, um unsere Stadt in Sachen Energieeffizienz und Umweltschutz nach vorne zu bringen. Zu den auffälligsten Maßnahmen zählen hier sicher die Photovoltaik-Anlagen, die auf den Dächern vieler öffentlicher Gebäude Strom erzeugen und die sparsame und wartungsarme LED-Straßenbeleuchtung.

Weiter ...

Meldung:

14. März 2015
Resolution der Gelsenkirchener Gespräche 2015

Integration von Flüchtlingen: Eine gesamtstaatliche Aufgabe – Überforderung der Kommunen abwenden!

Im Rahmen der heutigen "Gelsenkirchener Gespräche" im Wissenschaftspark Gelsenkirchen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einstimmig die nachfolgende Resolution zum Thema "Integration von Flüchtlingen" beschlossen.

Das Treffen der Mandats- und Funktionsträger der Sozialdemokratie in NRW zu den „Gelsenkirchener Gesprächen“ gehört zu den festen Terminen im Jahreskalender. Bereits zum elften Mal kamen die Abgeordneten aus Europa, Bund und Land mit Mitgliedern des Landesvorstandes der Partei und der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in NRW sowie Vertreterinnen und Vertretern der Kommunen zu ihrem jährlichen Treffen in Gelsenkirchen zusammen.

Weiter ...

Meldung:

11. März 2015

Projektgruppe "Fundament stärken!" nimmt Arbeit auf

Die Projektgruppe „Fundament stärken!“ hat gestern in Düsseldorf ihre Arbeit aufgenommen. Mit 56 Mitgliedern umfasst sie alle Ebenen der SPD in Nordrhein-Westfalen – vom Ortsverein bis zum Parlament. Die Gruppe beschloss dabei 20 Teilprojekte.
Weiter ...

Pressemitteilung:

10. März 2015

Norbert Römer: „Ein großer Erfolg für die NRW-SPD“

Wir stellen sicher: Das Geld aus dem Investitionsprogramm des Bundes wird 1:1 an die Städte und Gemeinden weitergeleitet. Wir werden dies zeitnah nach der Beschlussfassung auf Bundesebene durch einen Nachtragshaushalt sicherstellen. Einen fairen Verteilschlüssel der Mittel werden wir zusammen mit dem Kommunalen Spitzenverbänden erarbeiten. Und wir werden dafür sorgen, dass keine Kommune aufgrund des vom Bund geforderten zehnprozentigen Eigenanteils daran gehindert wird, von dem Programm zu profitieren.
Weiter ...

Pressespiegel:

Gütersloh, 09. März 2015
Brief von CDU, SPD, Grünen und Freien Wählern

Fracking-Vorstoß:Liberale Fraktion bleibt außen vor

Pressebericht aus "Die Glocke" vom 04. März 2015

Von unserem Redaktionsmitglied Martin Neitemeier

Kreis Gütersloh (mn). CDU, SPD, Grüne und FWG/UWG fordern gegenüber Bund und Land den Erlass eines gesetzlichen Frackingverbots. Entsprechende Briefe unterzeichneten die Fraktionsvorsitzenden am Montag am Rande der Kreistagssitzung.

Adressaten der Schreiben sind Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD). Ihre Forderung begründen Dr. Heinrich Josef Sökeland (CDU), Liane Fülling (SPD), Helga Lange (Grüne) und Johannes Sieweke (FWG/UWG) mit der „Sicherung einer ungefährdeten Wasserversorgung“. In den Briefen weisen die Unterzeichner auf die „hohe Dichte privater Trinkwasserbrunnen“ im Kreis hin, für die „Fracking als Risikotechnologie eine besondere Gefahr“ darstelle. Die lehne man grundsätzlich ab.
Weiter ...

Pressemitteilung:

03. März 2015

André Stinka: Investitionen in unsere Kommunen und die Infrastruktur werden sich auszahlen

Die NRWSPD begrüßt ausdrücklich die in Berlin erzielte Einigung zur kommunalen Entlastung sowie die vereinbarten Programme für mehr Investitionen in unsere Kommunen und unsere Infrastruktur. Die SPD hat geschlossen dafür gekämpft und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Weiter ...

Meldung:

Gütersloh, 02. März 2015

SPD-Fraktion stimmt dem Haushalt des Kreises zu

Kreistagssitzung zur Verabschiedung des Haushaltes 2015
Am heutigen Montag wurde der Haushalt 2015 des Kreises Gütersloh verabschiedet. Die SPD-Fraktion stimmte dem Zahlenwerk zu.
In ihrer ersten Rede als SPD-Fraktionsvorsitzende ging Liane Fülling auch auf die Situation jugendlicher oder heranwachsender Ausländerinnen und Ausländer ein. "Es wird dringend Zeit für einen Paradigmenwechsel, für mehr Ermöglichung," so Liane Füllung und forderte den Landrat auf: "Als deutliches Zeichen für eine andere Praxis in der Verwaltung tauschen Sie die Schilder und nennen die Ausländerbehörde um: Behörde für Migration und Integration passt doch viel besser."
Weiter ...

Meldung:

Gütersloh, 02. März 2015

SPD-Fraktion stellt Anfrage zur betrieblichen Ausbildung von jungen Fluchtmigrant_innen

Die SPD-Fraktion im Kreistag des Kreises Gütersloh stellt zur Tagesordnung des Ausschusses Arbeit und Soziales am 09.03.2015 eine Anfrage zur betrieblichen Ausbildung von jungen Fluchtmigrant_innen.
Im aktuellen IAB Kurzbericht (1/2015) heißt es: „Deutschland öffnet seit einigen Jahren den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt für bislang ausgeschlossene Flüchtlingsgruppen." Ob dieses auch im Kreis Gütersloh so ist, möchte die SPD-Fraktion mit ihren Fragen beantwortet haben.
Weiter ...

Pressemitteilung:

27. Februar 2015

Norbert Römer: „Der Bund stiehlt sich aus der Verantwortung“

Experten haben an der Duisburger Rheinbrücke der A 40 unerwartet neue Schäden festgestellt. Daher kann der Verkehr ab heute nur einspurig laufen. Die ersten Reparaturen werden mindestens sechs Wochen dauern. Lkw müssen auf andere Strecken ausweichen. Dazu erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag:
Weiter ...

Pressemitteilung:

26. Februar 2015

Michael Scheffler:„Die Notärztliche Versorgung muss auch im ländlichen Raum sichergestellt bleiben“

Die Zahl der Notdienstpraxen im Kassenbezirk Nordrhein soll reduziert werden, um Kosten zu sparen. „Wir befürchten Nachteile in der Versorgung von Patienten gerade im ländlichen Raum“, sagt Michael Scheffler, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen.
Weiter ...

Pressemitteilung:

26. Februar 2015

Reiner Breuer: „Mietpreisbremse in Nordrhein-Westfalen schnell anziehen“

Die Große Koalition in Berlin hat sich auf mehr Rechte für Mieter verständigt. Die SPD-Landtags-fraktion in Nordrhein-Westfalen begrüßt die sogenannte „Mietpreisbremse“. „Jetzt muss diese für die Wiedervermietung in den Regionen mit angespannten Wohnungsmärkten zügig gesetzlich verankert werden“, sagt Reiner Breuer, wohnungsbaupolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag.
Weiter ...

Pressemitteilung:

25. Februar 2015

Renate Hendricks: „Bereits gute Konzepte gegen Unterrichtsausfall entwickelt“

Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) hat heute eine neue Stichproben-Untersuchung zum Unterrichtsausfall an Schulen in NRW veröffentlicht. Die Bilanz fällt besser aus als in den Vorjahren, es gibt deutlich weniger ausgefallene Stunden als zu Zeiten der schwarz-gelben Vorgängerregierung. „Das ist sehr erfreulich und zeigt vor allem, dass es an vielen Schulen gute Konzepte gibt, um Stundenausfall zu vermeiden. Das liegt vor allem an der engagierten Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer“, sagt Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag.
Weiter ...

Pressemitteilung:

15. Februar 2015

André Stinka: Großer Erfolg für Olaf Scholz und die Hamburger SPD

Zum Ergebnis der Bürgerschaftswahl in Hamburg erklärt der Generalsekretär der NRWSPD, André Stinka:

Die SPD in Nordrhein-Westfalen gratuliert Olaf Scholz und den Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Hamburg zu ihrem souveränen Wahlsieg. Nach einem überzeugenden Wahlkampf haben die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Olaf Scholz erneut ihr Vertrauen geschenkt und sich damit für Kompetenz, Klarheit und Zuverlässigkeit entschieden. Olaf Scholz und die SPD stehen für ein wirtschaftliches starkes und soziales Hamburg. Diesen klaren Kurs werden sie nun weiter fortsetzen.
Weiter ...

Meldung:

Versmold, 09. Februar 2015

Die Versmolder SPD unterstützt die Hospizgruppe

SPD schenkt traditionell wieder Feuerzangenbowle an Sünne Peider ein
Harald Schwarz und Udo Brune (v.l.) am Topf mit heißer Feuerzangenbowle
Die Versmolder SPD bietet während der Sünne Peider die traditionelle Feuerzangenbowle an. Der Rote Anhänger in der Gartenstraße ist zu den gewohnten Kirmeszeiten an allen drei Tagen geöffnet.
Die Feuerzangenbowle wird frisch vor den Augen der Besucherinnen und Besucher am offenen Feuer zubereitet und anschließend ausgeschenkt. Für die kleinen Gäste bieten wir süßen Kinderpunsch an.

Weiter ...

Meldung:

05. Februar 2015

Hannelore Kraft: "Weltoffenheit von Nordrhein Westfalens ist ein Standortvorteil"

Im Gespräch mit Ulli Tückmantel und Peter Kurz von der Westdeutschen Zeitung erläutert Hannelore Kraft ihre Pläne für den digitalen Wandel in NRW, Förderungen für Start-Up-Unternehmen, die Abschaffung der Störerhaftung und macht klar, warum die Weltoffenheit von Nordrhein Westfalens ein Standortvorteil ist.

Hier das Interview im Volltext nachlesen.

Pressespiegel:

28. Januar 2015

SPD fordert fairere Preise im Sommer

Zum traditionellen Neujahrsbrunch servieren die Sozialdemokraten auch politische Kost
Landtagsabgeordneter Georg Fortmeier, Ortsverbandsvorsitzender Patrick Schlüter, Fraktionsvorsitzende Liane Fülling und der Kreisvorsitzende Hans Feuß (von links) gemeinsam mit Kyffhäuservorsitzende Monika Schmidt
Haller-Kreisblatt, 28.01.2015

Versmold-Oesterweg (maja). Bei der Versmolder SPD ist es seit vielen Jahren beliebte Tradition, das politische Jahr mit einem Neujahrsbrunch einzuläuten. Am Sonntag waren 60 Parteifreunde ins Oesterweger Kameradschaftsheim gekommen, um gesellig beieinanderzusitzen, aber auch den Worten ihrer politischen Vertreter zu lauschen. Patrick Schlüter begrüßte zudem den Landtagsabgeordneten Georg Fortmeier sowie den Kreisvorsitzenden Hans Feuß – und zeigte sich kämpferisch: „Wir werden uns wie bisher intensiv und konsequent inhaltlich einbringen.“
Weiter ...

Pressemitteilung:

Gütersloh, 28. Januar 2015
Augen auf bei der Partnerwahl !

Die SPD-Fraktion beendet die interfraktionellen Kontakte mit der sog. „Liberalen Fraktion“.


Spätestens jetzt entlarvt sich diese Namensgebung als Ablenkungsmanöver vom Partner aus dem rechten Spektrum, AfD. Noch steckt der FDP- Mann zur Heiden den Kopf in den Sand, noch sind ihm der Titel, seine Funktion (und die damit verbundenen Euros) als Fraktionsvorsitzender wichtiger. Sie vernebeln den klaren Blick auf seinen „ Partner“ der AfD. Der FDP- Kreisvorsitzende Hermann Ludewig sieht in dieser Zusammenarbeit „den Verrat liberaler Werte“. Herrn zur Heiden kümmert dies offensichtlich nicht, er sieht seinen Stellvertreter Udo Hemmelgarn zu Unrecht in der rechten Ecke. Sein Partner sei über „eine rechtslastige Einstellung erhaben“.

Diese Aussage ist angesichts des tatsächlichen Handelns seines AfD-Kompagnons sehr dreist. „Die Größe der liberalen Scheuklappen machen uns fassungslos“, empört sich Liane Fülling, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion.
Weiter ...

Pressemitteilung:

23. Januar 2015

Michael Hübner: „CDU zieht die falschen Schlüsse“

Wegen der aufgehobenen Kopplung des Schweizer Franken an den Euro müssen wohl auch mehrere nordrhein-westfälische Kommune Verluste hinnehmen. Sie hatten früher sogenannte Fremdwährungskredite aufgenommen, eigentlich um (Zins-)Geld zu sparen. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Opposition im nordrhein-westfälischen Landtag, André Kuper, beschuldigte nun die Landesregierung, sie hätte die Kommunen nicht hinreichend vor den Risiken gewarnt und diese Kreditaufnahmen nicht unterbunden. Dazu sagt Michael Hübner, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag:
Weiter ...

Pressemitteilung:

22. Januar 2015

Hans-Willi Körfges/Thomas Stotko: „Die Landesregierung beweist einmal mehr: Sicherheit in NRW hat absolute Priorität“

Aus dem blutigen Anschlag von Paris zieht die nordrhein-westfälische Landesregierung erste Konsequenzen: Der Verfassungsschutz und die Polizei werden personell aufgestockt. „Die Aufstockung ist eine wichtige Vorkehrung gegen den neuen Terror in Europa“, sagt Thomas Stotko, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen.
Weiter ...

Meldung:

Versmold, 04. Januar 2015
Die Versmolder SPD lädt ein ...

Neujahrsbrunch 2015 im Kyffhäuserkameradschaftsheim in Oesterweg

Die Versmolder SPD
Die Versmolder SPD möchte auch in das Jahr 2015 mit einem Neujahrsbrunch starten. Dazu laden wir alle Versmolderinnen und Versmolder ganz herzlich ein. In netter Atmosphäre wollen wir gemeinsam essen, trinken und uns über die aktuellen Themen austauschen.
Unser Brunch wird stattfinden am Sonntag, den 25.01.2015, um 10:00 Uhr im Kyffhäuserkameradschaftsheim in Oesterweg, Jahnstraße 13.

Weiter ...

Meldung:

18. Dezember 2014

Hannelore Kraft: "Pegida-Demos sind Bühnen für Rattenfänger"

Im Interview mit der Bild-Zeitung zeigt Hannelore Kraft klare Kante gegen die Pegida-Demos in Dresden und wirbt für Offenheit und Toleranz.

Das ganze Interview gibt es hier.

Zum Seitenanfang